Buchtipp: „Mein Weg zu Dir“ von Virginia Satir

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

In der Kommunikation gibt es vieles, was Verwirrung stiftet. Kommunikations- und Moderationsschulungen sollen für den Arbeitsalltag Abhilfe schaffen. Ich habe schon einige davon mitgemacht, und doch fand ich es immer wieder schwierig, all die interessanten „Methoden & Tools“ in die Praxis umzusetzen.

Was wäre, wenn es primär nicht auf Methoden & Tools ankäme, sondern auf die innere Haltung? Könnten sich vielleicht daraus ganz individuelle Herangehensweisen ergeben, die besser zu mir passen und sich stimmiger für mich anfühlen?

Ausgehend von meinen persönlichen Schwierigkeiten im Umgang mit Konflikten habe ich mich auf die Suche begeben. Und dazu gehört für mich auch immer die Reflexion des Erlebten mit Hilfe von Büchern.

Dieses Buch hat mich fasziniert, weil es mit seiner Einfachheit und Klarheit ein gutes Beispiel dafür gibt, worauf es lt. Virginia Satir vor allem ankommt: einander zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Dann kann Kontakt entstehen. Und aus Kontakt entsteht Bewegung und die Lösungen, die folgen dann oft auf ganz wundersame Weise. 🙂

Buchbeschreibung (Quelle: Morawa):

Je besser wir in Kontakt mit uns selbst sind und je klarer wir unsere Botschaften senden, umso offener sind wir für unser Gegenüber und können sicher sein, richtig verstanden zu werden. Die renommierte Familientherapeutin Virginia Satir zeigt in ihrem erfolgreichen Buch, wie wir Kontakt zu anderen finden und diese Begegnungen liebevoll und befriedigend gestalten.

Kategorie: Buchtipps, Sachbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.