Kategorie-Archiv: Gute Ideen und Lösungen

Brain, Body and Business von Marsha Shenk

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

In diesem Foliensatz sind ein paar bemerkenswerte Grundlagen zusammengefasst, die für die Zusammenarbeit von Menschen und für die Bewältigung von Veränderungsprozessen relevant sind. Abstract: „We’re living in an extraordinary momen, time of enormous change: – What does it take to be in shape for continual change? – To lead others to thrive in a shifting

Video: Design im 21. Jh. („Why design education must change“)

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

(Quelle: https://jnd.org/21st-century-design-in-6-minutes/)

Kategorie: Design, Usability | Tags:

Buchtipp: „The Craftsman“ von Richard Sennett

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Wenn man sich mit der Gestaltung von Benutzeroberflächen für IT-Systeme befasst, kommt man schnell drauf, dass dieses Thema viele verschiedene wissenschaftliche Hintergründe hat. Grundlagen der menschlichen Wahrnehmung sind ebenso wichtig wie technische Rahmenbedingungen. Das Buch von Richard Senett habe ich in diese Liste mit aufgenommen, weil der Autor sich damit befasst, wie der Mensch sich

Buchtipp: „Der Weg des Menschen“ von Martin Buber

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Dieses Buch überrascht mich immer wieder. Die Art und Weise, wie Buber schreibt, seine Sprache, spricht mich direkt an, ist unmittelbar verständlich und doch auch rätselhaft. Dieses Rätselhafte in der Sprache zeigt auf etwas und weckt Interesse oder Zweifel. In jedem Fall regt es mich zu Fragen an, denen ich aktiv nachgehen kann, oder die

Buchtipp: „Lieben wir das Leben noch?“ von Erich Fromm (Herausgeber: Rainer Funk)

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

„Wonach streben wir im Leben? Was bestimmt unser Leben? Authentisch sein, kreativ sein, aktiv das eigene Leben gestalten, sich selbst lieben, Depression oder unser Umgang mit dem Tod: zu diesen elementaren Aspekten geben Erich Fromms Betrachtungen wertvolle Denkanstöße. Auch mit einem ganz konkreten Thema, das an Grundsätzliches rührt, setzte sich Fromm auseinander: Wie wirkt sich

Interview mit Gerald Hüther zum Thema Arbeit und Sinn

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

In der Mediathek der Akademie für Potenzialentfaltung gibt es einen interessanten Audio-Beitrag: Experten-Interview über Sinn und Arbeit mit Gerald Hüther, Neurobiologe und Hirnforscher Beschreibung dazu: „Wie können wir Menschen aus der Verwicklung wieder herausfinden? In einer vorstrukturierten Welt haben wir gelernt, erfolgreich nach den Erwartungen anderer zu funktionieren. Unsere lebendigsten Bedürfnisse sind eingewickelt. Der renommierte

Buchtipp: „Design – Warum das Schöne wichtig ist“ (Alan Moore)

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Eine Reise zum Ursprung der Schönheit // Schönheit ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Davon ist der britische Designer Alan Moore überzeugt. Ein Gegenstand, den wir herstellen, ist nicht nur funktional, auch wie und warum wir ihn produzieren, sollte uns beschäftigen. Ob wir eine Webseite gestalten, einen handgefertigten Stuhl oder ein ganzes Unternehmen aufbauen –

5 Rhythmen – Conscious Dance Praxis

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Es gibt ein gutes Video, in dem Gabrielle Roth, die Entdeckerin der 5 rhythmischen Qualitäten im Tanz und im Leben und Begründerin der Praxis der 5 Rhythmen (TM) selbst beschreibt, worum es bei dieser Praxis im Wesentlichen geht:   Wo kann man das ausprobieren/ lernen? Die folgenden Links können als Einstieg in die Welt der

Konzern-Atlas der Heinrich-Böll-Stiftung

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Konzernatlas

Fleisch-Atlas der Heinrich-Böll-Stiftung

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Fleischatlas 2014 – Extra: Abfall und Verschwendung Fleischatlas 2014 Fleischatlas – alle Ausgaben und Grafiken Und hier ein Artikel der Albert-Schweitzer-Stiftung über den Fleischatlas: Fleischatlas: Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel

Stadtnatur – den Lebensraum Stadt entdecken und gemeinsam gestalten

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

„Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte.“ (Bertolt Brecht)  Mit dem Buch „Stadtnatur – eine neue Heimat für Tiere und Pflanzen“ von Josef Reichholf begann mein Interesse für dieses Thema: „Er vertritt die These, dass sich Tiere und Pflanzen aus den übernutzten und gleichförmigen landwirtschaftlichen Flächen in urbane Gebiete zurückziehen, weil

Kategorie: Stadtnatur | Tags: , , , , ,

Buchtipp: „The design of everyday things“ von Don Norman

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Auf dieses Buch bin ich gestoßen als ich damit begann, mich mit Gebrauchstauglichkeit (Usability) und Benutzerfreundlichkeit von interaktiven Systemen zu befassen. Die Fragestellung, wie man Dinge des täglichen Gebrauchs (zu dem u.a. auch interaktive Systeme gehören) gebrauchstauglich gestalten kann, passt für mich wunderbar zu diesem Blog. Deshalb eröffne ich mit diesem Beitrag und weiteren zwei

Kategorie: Buchtipps, Design, Sachbuch, Usability | Tags: ,

Mundraub.org – Deine Stadt ist essbar!

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Letztes Wochenende in Skåne in Südschweden wurden Kindheitserinnerungen wieder zum Leben erweckt als ich mit Freunden in Wald und Flur Brombeeren und Pilze gesammelt habe. Und natürlich kam bei mir gleich die Frage auf, ob es in und um Wien herum wohl auch Möglichkeiten gibt, Beeren und anderes Obst zu pflücken. Vielleicht ein kleines Stück

Kategorie: Lebensmittel, Stadtnatur

Verpackungsfrei einkaufen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Verpackungsfreies Einkaufen wird anscheinend immer beliebter. Von Lunzers Greißlerei in Wien hatte ich hier ja schon vor einiger Zeit geschrieben. Auf dieser Seite sammle ich Links zu verpackungsfreien Läden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Linksammlungen Die Zeit hat in einem Artikel die Adressen von Geschäften im deutschsprachigen Raum gesammelt, wo man Waren ohne Plastikverpackung

Das Original ist oft am besten

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Thermos „Light & Compact“: Die gute alte Thermoskanne, deren Name zum festen Begriff geworden ist, hat sich bei mir bestens bewährt. Hält Heißes den ganzen Tag heiß, ist stabil und leicht genug und lässt sich leicht reinigen. Website: http://www.thermos.com Zippo: Seit den 1930er Jahren das Feuerzeug schlechthin. Werbeträger und Sammlerstück und seit jeher mit lebenslanger

Gute Schuhe – Erdung für Stadtmenschen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Barfuß gehen ist Balsam für die Füße, zumindest am Strand oder in weichem Gras… nur in der Stadt finde ich barfuß gehen nicht sehr angenehm. Ich trage aber gerne flache Schuhe mit viel Platz für die Zehen und mit gutem Gefühl für den Boden, auf dem ich gehe. Schon als Kind wollte ich unbedingt die